Mittwoch, 18. September 2013

Rezension: Veit Etzold ~ Final Cut

Klappentext:

Du hast 438 Freunde auf Facebook.
Und einen Feind.
Die Freunde sind virtuell, der Feind ist real.

Er wird Dich suchen.
Er wird Dich finden.
Er wird Dich töten.

Du hast 438 Freunde auf Facebook.
Und keiner wird etwas merken.



Zum Inhalt:

Ein Killer, der wie ein Computervirus agiert: unsichtbar und allgegenwärtig.
Er nennt sich der Namenlose,und seine Taten versetzen ganz Berlin in Angst und Schrecken.
Hauptkommissarin Clara Vidalis und ihr Team sind in der Abteilung für Pathopsychologie für die schweren Fälle zuständig, aber die Vorgehensweise dieses Verbrechers raubt selbst ihnen den Atem.
Perfide und genial, lenkt er die Ermittler stets auf die falsche Fährte.
Und erst allmählich begreift die Kommissarin, dass der Namenlose sein grausames Spiel nicht mit der Polizei spielen will, sondern nur mit einem Menschen: mit ihr, Clara Vidalis.

Während die Ermittler noch verzweifelt versuchen, die Identität des Killers aufzudecken, startet der Medienmogul Albert Torino eine neue Casting-Show.
Und es gibt jemanden, der diese Show für seine eigenen, brutalen Zwecke nutzen wird:
der Namenlose.

Mein Fazit:

Veit Etzold greift ein Thema auf, das jedem von uns Angst machen kann.
Denn wer fragt sich nicht: was passiert eigentlich mit meinen Angaben? Wozu werden sie benutzt und wer kann sich Zugang zu meinen persönlichen Daten verschaffen?

Die Darstellung der Toten ist unglaublich detailliert und raffiniert! Aber nichts für schwache Nerven, denn es fließt schon viel Blut in dem Buch.

Clara Vidalis, die Ermittlerin,hat mich sehr fasziniert.
Ihre Gedanken und Gefühle sind sehr intensiv dargestellt und ich konnte mich gut in sie hinein versetzen und habe oft mit ihr mitgefühlt.

Und auch in diesem Buch kommt man nicht so leicht auf die Spur des Täter.
Es gibt viele falschen Fährten und man erfährt wirklich erst dann wer der Täter ist, wenn der Autor das Geheimnis lüftet.

Ich finde den Schreibstil des Buches packend und fesselnd und ich habe wieder mal ein Buch entdeckt dass ich richtig gut finde!
Deshalb bekommt das Buch :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Sterne von mir.

Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension :)
    "Final Cut" habe ich schon länger im Auge ... Ich finde den Klappentext total ansprechend. :)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)