Samstag, 8. Februar 2014

Neuzugänge Februar

Und auch diesen Monat haben sich einige Bücher in meinen Besitz geschlichen :)




Mit Chrissie am Flohmarkt habe ich diese Schätze gefunden.


Peter Straub ~ Geisterstunde

Erscheinungsdatum: 2005

Der Schrecken wartet nur auf seine Chance. Vier Männer erzählen sich gegenseitig Gespenstergeschichten, um sich zu unterhalten. Doch plötzlich kommt es in der Stadt zu einer Serie von mysteriösen Morden und abscheulichen Gräueltaten.
Voller Entsetzen müssen die Männer erkennen, dass sie die Grenze zwischen Fantasie und Wirklichkeit überschreiten und die schlafenden Geister zum Leben erwecken.


Markus Heitz ~ Blutportale

2010
Inhalt:
Als die Fechterin Saskia bei einem Turnier gegen den geheimnisvollen -Levantin antritt, ahnt sie nicht, dass er ein Dämon ist und seit Jahrhunderten auf sie wartet – denn tief in ihr schlummert eine Gabe, die nur er erwecken kann. Levantin will, dass Saskia für ihn die Blutportale öffnet, damit er in seine Heimat zurückkehren kann. 
Doch Saskia ist nicht auf ihr dunkles -Talent vorbereitet. Und so stößt sie unbeabsichtigt Türen auf, die nie geöffnet werden sollten …

Glenn Cooper ~ Der siebte Sohn
Inhalt:
9. Februar 2027.  Finis Dierum: Das Ende aller Tage.

Tief unter der Wüste Nevadas ruht ein ungeheuerliches Geheimnis – die Bibliothek der Toten. 
Nur wenige wissen von ihrer Existenz. Zu groß sind ihre Macht und die Gefahr, die von ihr ausgeht. Ein Buch jedoch fehlt – es birgt den Schlüssel zum letzten, zum entscheidenden Rätsel. 
Seit sechs Jahrhunderten ist der Band verschollen. Als er dann überraschend bei einer Auktion in London auftaucht, wird der ehemalige FBI-Agent Will Piper in eine atemlose Jagd um Leben und Tod hineingezogen. Nur er kann das Geheimnis um den siebten Sohn lösen und der Welt die Wahrheit sagen, so schrecklich sie auch sein mag. 
Doch ist die Menschheit bereit, ihrem Schicksal ins Auge zu blicken?

Petra Hammesfahr ~ Meineid
1. März 2001
Inhalt: 
Sie waren unzertrennlich - als Kinder und auch später, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein konnten. Greta ist die Vernünftige, ehrgeizig in der Schule, im Studium und als Anwältin. Tess bleibt nie lange bei einer Sache oder bei einem Mann. Jahre vergehen, bis eine der beiden Frauen begreift, dass ihr Leben ein Netz aus Lügen ist...

Petra Hammesfahr ~ Merkels Tochter
2. September 2002
Inhalt: 
Merkel macht einen grausigen Fund: Seine sechsundzwanzigjährige Tochter Irene liegt erstochen in ihrem Bett, nebenan schreit der erst einige Wochen alte Sohn, nun für immer ohne Mutter. 
Irene muss den Mörder gekannt haben, denn sie hat ihm die Tür geöffnet. 
Der Vater will den Täter finden. Weil er selbst ein Mörder ist, der seine gerechte Strafe absitzen musste.

Steve Mosby ~ Tote Stimmen
1. August 2011
Inhalt: 
In einer britischen Großstadt treibt ein perfider Killer sein Unwesen. 
Er entführt junge Frauen, fesselt sie an ihr Bett und schickt deren Familien und Freunden E-Mails und SMS, mit denen er sie in den Glauben wiegt, alles sei in bester Ordnung. 
Erst kurz bevor die Opfer schließlich verdursten, kommen Anrufe, in denen eine computersimulierte Stimme »Hilf mir, hilf mir!« fleht. Doch dann ist es schon zu spät. 
Als die junge Tori verschwindet und ihr Freund nachts merkwürdige SMS-Botschaften erhält, beginnt für Detective Sam Currie ein Wettlauf gegen die Zeit ...

Arno Strobel ~ Der Trakt
1. April 2010
Inhalt: 
»Und wer bist du wirklich?«
Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall – all das weiß sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heißt Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt.
Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst.
Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt?
Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen?

 
Und ein neues Rezi Exemplar ist angekommen:
Henning Mankell ~ Mord im Herbst

4. November 2013
Inhalt: 
Ystad, Schweden, 2002: Wallander fühlt sich ausgebrannt. Dass seine Tochter und Kollegin Linda noch bei ihm wohnt, macht seine Laune nicht besser.
Von einem Haus im Grünen erhofft er sich Erholung, dann aber findet er dort eine skelettierte Hand, und den Kommissar erwartet ein neuer Fall.
Die Frauenleiche, die zu der Hand gehört, wurde schon vor rund sechzig Jahren vergraben. Diese packende neue Wallander-Geschichte ist ein Leckerbissen für Krimi-Leser.

Ich bin gespannt auf die neuen Bücher :)

 

 

Kommentare:

  1. von Peter Straub habe ich auch noch ein älteres Buch rumliegen, aber noch nicht gelesen

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Eva

    Die Bücher klingen alle toll und die würde ich auch sofort alle nehmen :-) Ich habe noch nie ein Buch von Petra Hammesfahr gelesen, Merkels Tochter kommt aber sofort auf meine Wunschliste, die Inhaltsbeschreibung gefällt mir sehr gut und Krimis lese ich ja eigentlich viel zu wenig.
    Du wolltest doch noch bei meiner Liebesroman-Challenge mitmachen. Du kannst dich natürlich jederzeit bis zum Ende der Challenge anmelden, aber weil die Challenge am Freitag startet, wollte ich dich einfach noch einmal darauf hinweisen, damit du sicher nichts verpasst.
    Hier geht es zur Anmeldung: http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2014/01/ankundigung-liebesroman-challenge.html

    Ich hoffe sehr, dass du dabei bist und wünsche dir eine gute Zeit. Geht es dir wieder besser?
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah stimmt :)
      Voll verpeilt!
      Danke fürs erinnern! :)
      Petra Hammesfahr schreibt tolle Bücher!

      Löschen
  3. Da hast du aber tolle Neuzugänge, Der Trakt und Tote Stimmen habe ich gelesen, Mord im Herbst habe ich noch vor.
    Ich wünsche dir spannende Stunden mit den Büchern. Lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :)
      Und wie fandest du die beiden Bücher?

      Löschen

Ich freu mich über jeden Kommentar :)